Prof. Dr. Tilmann Märk

Prof. Dr. Tilmann Märk (1944) ist Rektor der Universität Innsbruck. Er studierte von 1962 bis 1968 an der Universität Innsbruck Physik und Physiologie und wurde dort zum Dr. phil. promoviert. Von 1969 bis 1971 arbeitete Märk als Max Kade-Research-Fellow am Department of Electrical Engineering der University of Minnesota in Minneapolis, USA. Danach Zeit habilitierte sich Märk an der Universität Innsbruck im Fach „Experimentelle Atomphysik“. Nach einem Auslandsaufenthalt als Senior Visiting CIRES Fellow und Fulbright Scholar am Department of Chemistry der University of Colorado in Boulder, USA, erfolgte 1980 seine Ernennung zum Außerordentlichen Universitätsprofessor am Institut für Experimentalphysik der Universität Innsbruck. 1987 wurde er Universitätsprofessor am Institut für Ionenphysik der Universität Innsbruck, dessen Leiter er von 1993 bis 2006 war. Seit 1987 ist Märk Adjunct Professor am Institut für Plasmaphysik der Universität Bratislava. Von 2003 bis 2012 war er Vizerektor für Forschung und im Jahr 2011 wurde er zum Rektor der Universität Innsbruck gewählt. Professor Märk hat über 800 Publikationen in referierten Zeitschriften veröffentlicht, mehrere Ehrendoktorwürden und internationale Research Awards erhalten und ist Mitglied zahlreicher internationaler Gremien, u.a. auch der Leopoldina. Neben seiner universitären Karriere hat er verschiedene Unternehmen geleitet und gegründet, darunter das spin-off Ionicon und die Universität Innsbruck Beteiligungs GmbH.

zurück