01.4 - Welche Unterlagen müssen bei Antragstellung vorgelegt werden?

04/2020

Der Akkreditierungsrat nimmt eine Plausibilitätsprüfung der im Akkreditierungsbericht niedergelegten Beschlussempfehlung der Akkreditierungsagentur und des Gutachtergremiums vor. Deshalb muss der Akkreditierungsrat im Zweifelsfall die Möglichkeit haben, die Beschlussempfehlung anhand der Studiengangsunterlagen nachzuvollziehen. Neben dem Akkreditierungs- und Selbstevaluationsbericht müssen bei Antragsstellung zwingend auch die Anlagen zum Selbstevaluationsbericht vorgelegt werden. Wenn Studiengangsunterlagen im Verfahrensverlauf, etwa im Rahmen einer Qualitätsverbesserungsschleife, überarbeitet wurden, benötigt der Akkreditierungsrat die Unterlagen in der überarbeiteten und in der ursprünglichen Fassung.